Thumbnails mit mogrify erstellen ohne die Köpfe abzuschneiden

Ich hatte kürzlich wieder das Problem, dass ich Thumbnails für eine Bildergalerie erzeugen wollte. Ich finde dabei quadratische Thumbnails am besten, da dann die Übersicht über das Album am gleichmäßigsten aussieht. Blöd ist dabei nur, dass man entweder einen Rahmen um die Bilder hat oder die Bilder beschnitten werden. Ich ziehe hier aber letztere Variante vor, da die Details dann besser zu sehen sind. Ich setzte dann meist ein Lightbox-Plugin ein, dann sieht man die ausgeblendeten Teile ja im Vollbild wenn man drauf klickt.

Um die Thumbnails zu generieren hat sich für mich folgende Methode als sinnvoll erwiesen:

Bei Landscape-Fotos wird einfach ein Quadrat mit der Seitenlänge gleich der Höhe des Fotos verwendet. Rechts und Links wird zu gleichen Teilen abgeschnitten.

Im Landscape-Format klappt das Ganze wunderbar
Im Landscape-Format klappt das Ganze wunderbar

So weit so gut. Wendet man nun das selbe Verfahren bei Portraitfotos an und schneidet oben und unten zu gleichen Teilen ab, hat man oft das Problem, dass die Köpfe oben abgeschnitten werden.

Während das gleiche Vorgehen im Portrait-Format bei Arny wunderbar funktioniert, stößt das spätestens bei mir an seine Grenzen
Während das gleiche Vorgehen im Portrait-Format bei Arny wunderbar funktioniert, stößt das spätestens bei mir an seine Grenzen

Deshalb verwende ich normalerweise immer den oberen Teil des Bildes. Dies hat zwar den Nachteil, dass Bilder, bei denen die Gesichter tatsächlich im unteren Bereich sind, gar nicht mehr zu sehen sind, zumindest bei meinen Fotos war dies aber nur bei einem verschwindend geringen Teil der Bilder der Fall. Sehr viel öfter hatte ich oben angeschnittene Köpfe.

Wenn immer nur der obere Teil benutzt wird, klappts besser.
Wenn immer nur der obere Teil benutzt wird, klappts besser.

Um dieses Verfahren nun schnell auf eine große Menge von Bildern anzuwenden, verwende mogrify mit folgendem Aufruf:

mogrify -auto-orient -thumbnail 145x145^ -gravity North -extent 145x145 *.jpg

Achtung: mogrify überschreibt die Originaldateien! Deshalb am besten vorher in ein separates Thumbnail-Verzeichnis kopieren. Alternativ kann man die gleichen Parameter auch mit convert verwenden, dann muss man aber sowohl Ein- als auch Ausgabedatei angeben.

Da ich das Ganze auch öfter mal in PHP-Code verbaue, habe ich mir eine kleine Klassenbibliothek geschrieben, die neben normalen Vergrößerungs-Operationen auch das Cropping mit Fokus auf den oberen Teil unterstützt:

PHP Resize Lib

Weiter verbessern ließe sich das Ganze höchstens noch, wenn man eine Gesichtserkennung nutzt. Dann kann man gezielt den Bildausschnitt verwenden, auf denen die (meisten) Köpfe zu sehen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .